+++ Eilmeldung +++ Hackerangriff auf die Updateserver von Grotten CIty +++ Eilmeldung +++

Diese Eilmeldung richtet sich an die Bewohner von Grotten City!


Ein Mitarbeiter aus der Technik von Grotten City meldete um ca. 19:30 Uhr einen Hackerangriff auf die Updateserver der Stadt!

Unmittelbar nach dem Angriff gab der Pressesprecher der Technik und der Bürgermeister Lawrence eine Pressekonferenz:

Zitat von dem Pressesprecher der Technik

Heute um ca. 19:30 Uhr kam es zu einem Hackerangriffe auf die Updateserver der Stadt. Hierbei handelte es sich vermutlich um einen lang geplanten Angriff, da gezielt das kommende Update des Servers angegriffen wurde. Leider waren unsere Techniker nicht mehr dazu in der Lage, die betroffenen Dateien zu identifizieren und zu erneuern.

Zitat von Bürgermeister Lawrence

Aufgrund des Angriffes sind alle dazu gezwungen, noch dieses Wochenende nach "Chaos Grotten City" zu ziehen, denn wir können nicht mehr 100% die Sicherheit unserer Bürger gewährleisten! Der Umzug wird viel Zeit in Anspruch nehmen, aber wir arbeiten daran, dass bis Sonntag alle Bewohner in Chaos Grotten City sind und wir Grotten City fürs Erste hinter uns lassen können. Durch alte Kontakte konnten wir eine dreiwöchige Rabattaktion in der Stadt bewirken, sodass jeder die Chance hat, sich fürs Erste über Wasser zu halten.

Leider haben sowohl der Bürgermeister, wie auch der Pressesprecher nicht erwähnt, was genau der Hackerangriff bewirkt hat. Mehrere Zeugen berichteten etwas über einen "Slenderman". Genauere Informationen liegen uns aber nicht vor. Es scheint sich aber um etwas Ernstes zu handeln, wenn unsere Behörden nicht mehr dazu fähig sind, die Sicherheit der Bürger in Grotten City zu gewährleisten und man sich mit den Behörden von Chaos Grotten City zusammenschließen muss. Insider behaupteten außerdem, dass die Behörden von Chaos Grotten City derzeitig eine neue Art von Hund testen. Aber ob das allein unsere Sicherheit gewährleisten kann, bleibt abzuwarten.


Wir halten Sie aber selbstverständlich auf dem Laufenden!


Mit freundlichen Grüßen

ihr GrottenNews Team